Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten sind nicht umsonst ein beliebtes und attraktives Sinnbild für die Möglichkeiten im Tierreich.

Hühner, Katze, Hund und Esel sind auf meiner Eselwiese zu Hause, Erwachsene und Kinder können bei mir die Tiere kennenlernen und Ihre Eigenarten verstehen lernen. Jedes Tier ist für sich ein Wunderwesen und verdient unsere Anerkennung und unsere Achtung. Natürlich macht es Spaß, mit der kleinen Gruppe etwas zu unternehmen. Bei einem Spaziergang in ländlicher Natur sind unser Hütehund Kaja, die Esel Lora und Vitus und auch die Katze Leni mit dabei. Die Katze bestimmt auf ihre ureigene Art Ihre Begleitung selbst und die Hühner dürfen im Garten weiterpicken. So sind wir die Bremer Stadtmusikanten hintereinander, aufeinander sind wir noch am Üben. Auf alle Fälle finden Sie die Tiere in einer schönen Harmonie miteinander vor.

Für Kinder gestalte ich ein spezielles Bremer Stadtmusikantenprogramm. Die Kinder haben Spaß mit den Tieren und lernen zugleich den richtigen Umgang mit ihnen. Wir sitzen mit den Hühnern auf der Kinderschaukel, stellen uns mit den Eseln auf die Wippe, die Hündin Kaja ist aufmerksam mit dabei und die Stallkatze Leni liebt die Esel. Sie ist deshalb immer im Stall zu finden und freut sich auf Besuch. Die Kinder finden so Freiraum und Erholung in der Natur.

Meine Eselwiese bei Regensburg in der Oberfpalz heißt Sie herzlich Willkommen, zögern Sie nicht!

Preise und Dauer:
Preise
Erwachsener: 15,00€2 Erwachsene: 28,00€
Kind: 7,00€2 Kinder: 12,00€
5er-Karte Kind: 70,00€5er-Karte zwei Kinder: 120,00€
Dauer:

1 Stunde
Termine nach Vereinbarung

Wir, die Esel Lora und Vitus, und ich freuen uns auf Sie, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren!

Ein Gedanke zu „Die Bremer Stadtmusikanten“

  1. Wir wollten uns alle nochmals ganz herzlich für den tollen Vormittag mit Ihnen und Ihren Tieren bedanken. Amelie hat den Tag sehr genossen und spricht die ganze Zeit von den Eseln. Auch wir Großen haben viel gelernt und hatten viel Spaß. Danke nochmal!

    LG
    Martina und Michael Kadach nebst Amelie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.